Buchtipp: Diesmal ist's ein Känguru

Aktualisiert: Apr 12

Als Leseratte begleiten mich Bücher seitdem ich denken kann. Und da sind mir in den vergangenen vier Jahrzehnten schon so einige "Zuckerln" untergekommen. Naja und dass ich es auch ein wenig mit Tieren habe, ist landläufig bekannt. Diesmal war es ein Känguru, dass meinen Weg gekreuzt hat. Und ja: es spricht.



Känguru Chroniken


"Jeder führt schon mal ein Selbstgespräch. Ist ja auch gut so. Immerhin versteht man sich."



So, wie kommt man jetzt also zu einem Buch, in dem ein kommunistisches Känguru in das Leben eines Kleinkünstler einzieht und dieses folglich vollkommen auf den Kopf stellt. Nein, ich hab nicht gegoogelt "Buch über ein kommunistisches Tier" (was bei mir jetzt adhoc die Frage aufwirft, was Google das wohl auswerfen würde). Nein, es war an einem gemütlichen Abend mit Freunden im Haus meiner Freundin Ulrike. Ein wunderschönes, gut gefülltes Bücherregal ziert die Wohnzimmerwand - was meinen unweigerlichen Drang nach "Buchtitel-Scannen" hervorruft. Und es hat sich mal wieder ausgezahlt. Einen Tag und ein Besuch beim Buchhändler meines Vertrauens später (Vorsicht Schleichwerbung: Besold in St. Veit - www.besold.at), war das Känguru bei uns eingezogen und mit ihm sein neuer Gefährte Marc-Uwe. Mitten von Berlin Kreuzberg beweist das Känguru nicht nur anatomische sondern vor allem sprachliche Schlagfertigkeit, diskutiert mit Marc-Uwe über die Informations-Müll-Industrie oder streitet um die letzte Schnapspraline. Dabei darf natürlich eine Liebesgeschichte, die sich rund um Nachbarin Maria dreht nicht fehlen. In den Büchern finden sich unzählige gesellschaftspolitische Themen wieder, nicht ganz ernst auf die Schaufel genommen, aber immer mit dem richtigen Quäntchen schwarzem Humor, der dann doch zum Nachdenken anregt. Die Känguru-Chroniken vereinen schwarzen Humor mit dem Umgang mit gesellschaftskritischen Themen - selbst Marc-Uwes Therapeut rät ihm an einem Punkt: "Haben Sie's schon mal mit Alkohol versucht?" Auch über diesen Versuch und den vom Känguru in Szene gesetzten Kater am nächsten Tag, weiß der Autor zu berichten... köstlich.... Wer also kurze, humorvolle und satirische Texte genießen, die Welt aus der Sicht eines selbstverliebten Kängurus und Schnapspralinen genießen möchte, ist hier vollkommen richtig....



"Die Känguru-Trilogie


von Marc-Uwe Kling ISBN: 978-3-548-37623-3

Erschienen im Ullstein-Verlag



...ein Tipp am Ende: Wer nicht lesen mag, es gibt die Trilogie auch als wunderbares Hörbuch!







Mehr zu mir? Auf Augenhöhe zur eigenen

Marke, zu Klarheit und Erfolg.


Ich begleite dich im Coaching auf deiner Business-Journey!


Nicole M. Mayer

+43 699 140 60 290

nicole@trispirit.at



(C) TriSpirit GesbR