TriSpirit  GesbR
Workshops - Seminare - Agentur für Kommunikation

Wenn Trainer andere Trainer trainieren...

 ...dann nennt sich das "Train the Trainer". Wer nach dem Titel googelt, wird schnell auf den verschiedensten Plattformen fündig. Was bei uns anders ist? Wir stimmen unser Programm auf unsere Zielgruppe ab! 

Davon können mittlerweile rund 200 österreichische Hundetrainer ein Lied singen. Der Dachverband ÖRV beauftragte unser Team mit der verpflichtenden Trainerfortbildung. Unter dem Titel "Vom Vierbeiner zum Zweibeiner - Erfolgreich trainieren an beiden Enden der Leine" veranstalteten wir zehn Fortbildungstermine. Österreichs ÖRV-Hundetrainer folgten dem Ruf und verbrachten jeweils ein tolles Wochenende in der Kärntner Herzogstadt St. Veit. 


Hundetrainer Train the Trainer

Was wir denn da so anders machen als die anderen? Naja, man kann auch die Klassiker im Kommunikationsbereich entsprechend aufbereiten. So spielten wir das Vier-Ohren-Modell anhand von Hundetrainings-typischen Rollenspielen durch. Die Erkenntnisse führten bei so manch einem zu Beginn zur "Schnappatmung", am Ende jedoch immer zum Aha-Erlebnis. 


Gemeinsam erarbeiteten wir rhetorische Joker und spielten diese beim "Kommunikations-Poker" aus, begaben uns mit dem Stimm-Mobil in die Wasch- und Wartungsanlage und gestalteten gemeinsam "eingefahrene" Trainingswege neu. Wie man diese Wege mit verschiedenen Gruppen gehen kann - dafür entwickelten die Teilnehmer entsprechende Strategien während des Blocks "Gruppendynamik". 


Die erfahrensten Trainer konnten gemeinsam mit dem jüngeren Nachwuchs im Block "Trainingsdesign & Trainingsaufbau" innovative Tools entwickeln, die - laut Erzählungen - heute schon ihre Anwendung finden. 


Hundetrainer Train the Trainer

Wir wären nicht wir, wenn wir für unsere Teilnehmer nicht einen entsprechenden Werkzeug-Rucksack füllen würden, den sie gedanklich mit nach Hause nehmen können. In diesem Fall haben wir uns für eine Anleitung zur Methodenentwicklung entschieden und die österreichischen Hundetrainer mal so richtig zum Querdenken eingeladen. Mal ganz weit weg von dem, wie sie es in der klassischen Trainerausbildung gelernt haben. So haben während der Fortbildung bei den Abschlusspräsentationen viele ihre schauspielerischen Adern entdeckt, humorvolle Geschichten geschrieben und gemeinsam für ganz neue Wege im Hundetraining gearbeitet. 

Ein Highlight für uns waren auch die zahlreichen positiven Feedbacks, die wir jeweils im Nachhinein von unseren Teilnehmern erhalten haben. Hier nur eines als Beispiel:


"Danke und Kompliment. Es war ein außergewöhnliches, emotionales, schönes und interessantes Wochenende in Kärnten. Denke gerne zurück." 

Edith, Hundetrainerin, Puchberg am Schneeberg


Das schönste daran? Viele haben nicht nur "gerne zurück gedacht" an uns, sondern uns sogar zu weiteren Workshops eingeladen.
Ich würd mal sagen: Zum Schwanzwedeln, dieser Erfolg! 


 

Hundetrainer Train the Trainer


Hundetrainer Train the Trainer